Rufen Sei uns an: +49 (0)8861 12 34 56

  • Stadt mit dem Charme des Pfaffenwinkels

    Leben und arbeiten dort, wo andere Urlaub machen! Mit unseren Nachbarn Altenstadt, Hohenfurch und Peiting ein attraktives Mittelzentrum im Landkreis.
    Read More
  • Der Schongauer Lido

    Einblicke von außen - Traum aller Naturfreunde, der Naturstrand und kreative Speisen im Bootshaus. Was will man mehr!
  • Der Lech

    Einblicke in die Natur - Der Lech, wo er "naturbelassen" verlaufen darf.
  • Schongau ist Lechstadt

    Unser grüner Lech, früher Transportweg der Flößer, Naherholung am Lido in einmaliger Natur, die Litzauer Schleife ein bescheidener Rest des ursprünglichen Flussbetts!
  • Ein Symbol für die Arbeit des BiSW

    Wir versuchen Licht in die Dunkelheit zu bringen. Wir, die Bürgerinitiative Schongau West kämpfen für die Informationsfreiheit in unserer Stadt, fordern zeitnahe, detaillierte Bekanntgaben von Ratssitzungen.
  • Schongau, die Perle des Pfaffenwinkel

    Leben und arbeiten dort, wo andere Urlaub machen! Mit unseren Nachbarn Altenstadt, Hohenfurch und Peiting ein attraktives und einmaliges Mittelzentrum im Landkreis.
  • Stetig verändert sich die Stadt

    Aber neben wichtigen Maßnahmen in der Altstadt müssen insgesamt in allen Stadtgebieten Modernisierungen, Straßenerneuerungen, Verschönerung neue Ziele der Stadtführung werden.
  • Schongau - Zu allen Tageszeiten ein wundervoller Platz zum Leben, Wohnen und Arbeiten!

    Einer der vielen, goldenen Sonnenaufgänge in Schongau!
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Leserbrief zu „Schongauer Trinkwasser muss abgekocht werden“ SN vom 23.07.2021

Betroffen sind NUR Bürger in der Altstadt!
Trinkwasser abkochen - SchongauDa fiel mir das Wasserglas doch aus der Hand, unser Trinkwasser kontaminiert (über 50mg/Ltr mit Enterokokken, sprich Odel). Schlechter Geschmack, nur in Schongau? Dann betrifft es nur das 1. Standbein, nicht aber unser Schwabsoier Wasser, sondern die Miniquelle aus Kreut/Peiting. Dieses Wasser fließt ausschließlich in die Altstadt. Einschlägig, soll heißen, nicht das erste Mal, trifft es die Bürger in der Altstadt, warum steht dies so nicht in unserer Zeitung? Warum hat die Stadtverwaltung das Gesundheitsamt und die Presse falsch informiert? Diese Desinformation von uns Bürgern führt ja dazu, dass derzeit alle Schongauer am Wasserkocher stehen, sinnlos Kilowatt verbraten (passend zur Energiewende) mit der Angst, Kinder oder Vorbelastete seit Donnerstag Verseuchtes zum Trinken anzubieten. Wo bleibt die Umschalte auf das 2. Standbein, steht jemand auf der Leitung oder existiert diese verlegt zum Hochbehälter „Im Forchet“ nicht. Wird das latent nicht abgerechnete Zweite Beinchen jetzt aufs Gewissen unseres Bürgermeisters mehr Druck ausüben? Qualifizierte Informationspolitik sieht anders aus. Und ist in der Kalkulation der 8,25 Millionen Kosten des überflüssigen Projekts „Denklinger Forst“ eine Leitung zum Hochbehälter Im Forchet übersehen worden? Drängender ist die Frage, ob die Kreuter Quelle nicht besser durch lokale Industrie zukünftig genutzt wird.

Würde es Sinn machen, über einen Untersuchungsausschuss nachzudenken? Vier Bürger haben sich mittlerweile darüber beschwert, die Silvia sogar über das "Ideen und Beschwerdemanagement".

Peter Haggenmiller, BiSW
Bürgerinitiative Schongau West

 

Mail: info@BiSW.ORG - Tel: 08861-900330  - Di-Mi-Do 09:30 bis 12:00 Uhr - Wir sind für Sie da!

Schreiben Sie uns oder melden sich an!

"Brahmsgarten"

Beitrag zu "Seniorenbeirat im Brahmsgarten" SN vom 04.06.2021

Da ist im o.a. Artikel der sog. „Rückblick" des Werdegangs des Brahmsplatzes ja falsch dargestellt. Unbestreitbare Tatsache, dass die Bürgerinitiative SOG West (BiSW) bis nach Eröffnung des Brahmsgartens mit mehreren Besprechungen das Zepter führte. Im Rahmen ISEK wurde die Überplanung lange diskutiert, zuvor konnte Margret M. für den zentralen Brahmsplatz umgestimmt werden. Die BiSW hat mit der Stadt die Planung gemacht. Bauhof samt Firma haben den Brahmsgarten eine Versammlungsplatte samt den vier Schirmen für ca. 20.000 Euro verpasst. Ergänzend folgte das Stadtgarteln „Urban Gardening" (Blumen, Kartoffel pflanzen) durch einige Mitgliederinnen, zusammen mit deren Idee zu einem Café am Platz, dies wollten wir nicht mehr mittragen. Der Stiftungstausender der Stadt für ein Fest wurde überreicht. Das habe ich als abhängigkeitsfördernd empfunden und definitiv abgelehnt. Die BiSW darf nicht käuflich sein! Die Frauengruppe trennte sich dann ab.
Auffällig jetzt, dass die vier großen Schirme fehlen. Der Bürgermeister hat's gegeben und wieder genommen zu Gunsten der Altstadt? Peinlich die Folgen für Kinder und Ältere, denn es gibt jetzt barrierefreie, unerträgliche Hitze gratis. Vermuteter Grund, dass das Brahms-Team den Job (Auf- und Abspannen des Sonnenschutzes etc.) bei Sturm nicht organisiert, obwohl die Stadt ja etwas Zuarbeit erwarten kann. Leider scheint die Begeisterung der erwähnten Altersgruppen, besonders der Jugend sich in Grenzen zu halten.

Auf unserer Website WWW.BiSW.ORG (auch gleich hier unten nachfolgend) kann der Brahmsgarten ab sofort in einem 3D Bild samt Umfeld eingesehen werden. Sehenswert, gerade die Details!

Peter Haggenmiller, BiSW

 

Weiterer Objekte wie z.B Auerberg, Litzauer Schleife u.a. sind unter dem Link/Menüpunkt www.bisw.org zu sehen!


„Brahmsgarten - Schongau WEST“

Die Bürgerinitiative Schongau-West will mit Hilfe von 3D-Bildern und Videos zusätzliche Informationen bieten. Gedacht teils als Ergänzung zu Problemen, teils einmalige Perspektiven auf bekannte Dinge wie Stadt samt Altstadt, Kirchen und auch unsere herrliiche Natur!

 

Position am "Brahmsgarten"

Willkommen auf unserer Website

Ziele und Planungen der Bürgerinitiative Schongau West (BiSW)

Ein Starkregen im Juni 2012 überschwemmte im Stadtteil Schongau-West viele Kellerräume und verursachte erhebliche Schäden für die Hauseigentümer und Anwohner.

Einige Betroffene haben damals die " Bürgerinitiative SOG-West " ins Leben gerufen und nach Maßnahmen gesucht, die Abhilfe und Vorsorge bei solchen Naturereignissen schaffen sollten.

Weiterlesen

In der City - wo brennt es?

Schongau, die Stadt mit Charme im Herzen des Pfaffenwinkels!

Schongau am Lech überrascht mit seiner einzigartigen Lage im Pfaffenwinkel Die Stadt mit 12.500 Einwohnern im Westen von Oberbayern nahe an den Alpen liegt mit dem mittelalterlichen Altstadtkern auf einer inselartigen Anhöhe, die durch den Flussbettwechsel des Lechs vor ca. 7.000 Jahren entstanden ist. Das westliche Steilufer mit den einmaligen Prallwänden zeigt noch heute den alten Flussverlauf. Dies bildet ein einzigartiges Panorama zusammen mit dem im Osten aufragenden Schlossberg und den nahen Bergketten um Hochplatte und Zugspitze mit den vorgelagerten, dunklen Trauchbergen.


(Eine Gewitterwolke zieht über Schongau auf - Bildquelle: PH)

Was wird nun besonders geschätzt an dieser Stadt?

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Schreiben Sie dem Bürgermeister!

Vorstellungen, die Sie von der Bürgerinitative Schongau West (BiSW) behandelt haben möchten.

Wir danken all jenen, die uns kostenlos Text- und Bildmaterial zur Verfügung gestellt haben.
 

Ideen- und Beschwerdemanagement Stadt Schongau


Kontakt nur zu uns - BiSW!

Wenn Sie Fragen, Informationen, Vorschläge haben oder Themen kommentieren möchten, hier können Sie nur zu uns Kontakt aufnehmen:

Schönlinder Straße 40
D-86956 Schongau
Mail: info@BiSW.ORG
Tel: 08861-900330
Di-Mi-Do 09:30 bis 12:00 Uhr

Wir sind für Sie da!

 

Teilen Sie sich mit!

SCHONGAU, UNSRE HEIMAT, FÜR UNS EIN EINMALIGER ORT, EINGEBETTET IM PFAFFENWINKEL!

Leben, wohnen, arbeiten, chillen zwischen unserem Lech, saftigen Wiesen, den Voralpen, in unserer Mitte die historische Altstadt.
Wir kümmern uns um die Anliegen aller ansässigen Bürger, auch um der sozialen Gerechtigkeit willen.
Bürgerinitiative Schongau West (BiSW)

NEUES/ALTES THEMA - im Visier der BiSW

Die Bürgerinitiative plant,

wegen des schlechten Straßenzustands der Schönlinderstraße, Maßnahmen zu treffen.

+ Schreiben an Stadtrat mit Bildmaterial

+ Falls keine Reaktion des Stadtrats erfolgt, werden wir uns zusammensetzen und einzelne Pakete
   entwickeln:
- Plakataktion
- Leserbrief oder Interview mit Schongauer Nachrichten
- Protestveranstaltung auf der Schönlinderstraße mit Straßensperrung

Straßenzustand Schönlinder Straße

  • Rissige Flächen und die provisorischen Ausbesserungen sind ebenfalls schon wieder aufgebrochen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

„Vogelperspektive - Schongau“

Die Bürgerinitiative Schongau-West zeigt auf! Nicht immer nur "Verschlimmbesserungen" in unserer Stadt, nein ... auch einfach schöne Seiten!

Position am Poizeidienerturm (Lindenplatz 1/Sonnengraben)

Top

Kontakt

Bürgerinitiative Schongau West
Schönlinder Str. 40-1
86956 Schongau
+49 (0) 88 61 90 03 30
+49 151 121 106 41
info@bisw.org
Kontakformular
Di-Mi-Do: 09.30-12.00


Hot

Features

Bürgerinitiative Schongau West (BiSW)
Besser leben in Schongau Bürgerinitiative Schongau West (BiSW) - Besser leben in Schongau