Rufen Sei uns an: +49 (0)8861 12 34 56

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • Home
  • SOG Stadt
  • Bürgerversammlung / Proteste

Brahmsplatz

"Brahmsplatz in Schongau-West wird zum Gemeinschaftstreff aufgehübscht"

Treffen der BiSW am Montag 29. Juli 2019, in der Blauen Traube Schongau 19:00 Uhr

Wichtigstes Thema: Position und Ausstattung mit Bänken, Schirmen samt Größe des notwendigen Terrassenplatzes auf dem Brahmsplatz. Im August soll es losgehen, der Bauhof wartet nicht!

Hallo zusammen,
kurze Information zur Besprechung Gestaltung Brahmsplatz.


Allgemein:
Dieser Platz ist ideal, liegt wirklich zentral im Mittelpunkt von Schongau West, ortsnah sind zwei Lokale (Pizzeria), eine große, anspruchsvolle Weinhandlung und ein Obst- und Gemüsegeschäft.
Teilnehmer: Unser Bürgermeister, der Stadtbaumeister und Bauhof und fünf BiSW-Mitglieder

Verlauf der Begehung:
Erstaunlich harmonisch verlief die ausführliche Besprechung. Im Vorgriff auf ISEK und „Die soziale Stadt“ wurden die Sofortmaßnahmen diskutiert, die ohne Verlust von Förderungen des Staats realisierbar wären. Immer waren auch Punkte wie Eigeninitiative, Vandalismus, Störung der Anlieger angedacht bei einzelnen Punkten.
In der Phase 1 sollen folgende Installationen realisiert werden:
a) Bücherschrank in der Form von zwei Schaltkästen der LEW, Nähe Haltestelle Bus (Nord Brahmsplatz)
b) Im Vorgriff auf einen Pavillon zunächst Sitzplätze mit einem mit Platten ausgelegten Bereich (etwa 6 auf 6 Meter) mit vier großen Schirmen wie am Marienplatz, Örtlichkeit ca. 20 Meter südlich Bushaltestelle.
c) Grillplatz grob geplant nebenan (zunächst Probestellung)
d) Hundestation komplett und zusätzliche Abfallkörbe
e) Urban Gardening ebenfalls in der Nähe, Realisierung noch offen, aber sofort möglichDie Phase 2 mit staatlicher Förderung:

  1. f) Wiederherstellung des Brunnens Walter von der Vogelweide in anderer Form, Trinkwasserzuführung variabel wird für endgültige Aktion geprüft;
    g) Weitere Details, wie Korrekturen am existierenden Spielplatz, Ergänzung der Beleuchtung usw. sind nur grob angesprochen worden.
    Dauer der Besprechung: von 14:00 bis 15:30 Uhr

Einstimmig wurde der Start der Phase 1 auf Mitte September vereinbart. Hier soll die Aufstellung des Bücherschranks, der Sitzplatz, der Grill (Testgrillen) und weiteres wie UG, Hundestation teilweise realisiert sein.

Ein herzliches Dankeschön an die Herren der Stadt samt ihrer Bereitschaft das Vorhaben mit uns und mit Herz voranzutreiben.
Ich habe sicher weitere Details vergessen und bitte um Nachsicht. Übrigens: Jeder ist aufgerufen, diese Planung mit seinen Ideen zu ergänzen.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Haggenmiller

Drucken E-Mail

Geht's auch leiser?

"Geht's auch leiser! die BiSW hat wieder mal zugeschlagen."

Die Poolparty im Schongauer Plansch, in den letzten Jahren mit ziemlich extremen LautstärSchallmessgeraetken
(bis zu 90 dB wurden gemessen), verlief aufgrund unserer Initiative diesmal erheblich leiser.
Als Anlieger mit Abständen von 80 bis 170 Meter bei meist sommerlichen Graden bis 03:00 Uhr das sich anzuhören, doch eine unerträgliche Belastung. Dazu kommt, dass auch unsere Vogelwelt und die Fledermäuse sehr unter Lärm leiden, insbesondere die Basstöne lösen Panik bei diesen Tieren bis zum Tod aus. Keiner will dies in der heutigen Zeit verantworten. Diesmal hat unsere Monika entschieden: „so nicht“!
Zu dritt Briefe an die Stadt, den TSV und das Landratsamt, das waren Auslöser für die Verantwortlichen, die bereits erteilte Genehmigung zu korrigieren.
Unser Widerspruch war erfolgreich, zwei Nachrichten vom LRA und Stadt Schongau ließen endlich aufatmen.
Der geänderte Erlaubnisbescheid und der Weg war frei für eine zünftige Feier der Fußballer, selbst die Abiturenten wechselten vom Abi-Ball im Bergwerk nach 22 Uhr auch dazu. Die Musik lag so bei 56 bis 60 dB, unüberhörbar sicher nicht, aber für die unfreiwilligen Anrainer noch verträglich. Tote Vögel wurden nicht gefunden, trotzdem könnten Tieftöne noch reduziert werden.

Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten für die Unterstützung bzw. die Toleranz.
Peter Haggenmiller

Nachtrag: Der nächste Anlass steht vor der Tür, das Mittelalterfest mit Hardrock? Hoffentlich diesmal unter gleichen Bedingungen wie die Poolparty.

Nachstehend, die Dokumetation des "4 Tage Gefechtes".

Schreiben an den BM Poolparty
20190629 Widerspruch Poolparty
20190630 Widerspruch Poolparty Antwort

Drucken E-Mail

NEUES THEMA - im Visier der BiSW

Die Bürgerinitiative plant,

wegen des schlechten Straßenzustands der Schönlinderstraße, Maßnahmen zu treffen.

+ Schreiben an Stadtrat mit Bildmaterial

+ Falls keine Reaktion des Stadtrats erfolgt, werden wir uns zusammensetzen und einzelne Pakete
   entwickeln:
- Plakataktion
- Leserbrief oder Interview mit Schongauer Nachrichten
- Protestveranstaltung auf der Schönlinderstraße mit Straßensperrung

Straßenzustand Schönlinder Straße

  • Rissige Flächen und die provisorischen Ausbesserungen sind ebenfalls schon wieder aufgebrochen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Top

Kontakt

Bürgerinitiative Schongau West
Schönlinder Str. 40-1
86956 Schongau
+49 (0) 88 61 90 03 30
+49 17x x xx xx xx
info@bisw.org
Kontakformular
Di-Mi-Do: 09.30-12.00


Hot

Features

Bürgerinitiative Schongau West (BiSW)
Besser leben in Schongau Bürgerinitiative Schongau West (BiSW) - Besser leben in Schongau